Antirutschmatten

Produktdetails

Durch den Einsatz von Antirutschmatten kann die Anzahl an eingesetzten Zurrmitteln erheblich reduziert werden. Unsere Antirutschmatten erhöhen den Gleitreibungskoeffizient auf bis zu 0,85 μ [Reibpartner: Holzpalette-Siebdruckboden] und bieten dadurch höchsten Schutz bei Straßen-, Schienen-, Luft- und Seetransporten.

Produkteigenschaften
  • erfüllen die VDI-Richtlinie 2700 bzw. DIN EN 12195-1
  • Maximalbelastung von bis zu 630 t/m² [bei 8 mm Dicke]
  • temperaturbeständig von -40 °C bis ca. 120 °C
  • resistent gegen Natriumchlorid, schwache Laugen, Säuren und UV-Licht

Lieferprogramm

Regupol® 7210 LS plus

  • für die Mehrzahl durchschnittlicher Transporte geeignet
  • Hohlraumanteil nimmt Feuchtigkeit, Verunreinigungen, etc. auf
  • Maximalbelastung bis 250 t/m² [bei 8 mm Dicke]
  • Gleitreibbeiwert: 0,8 μ*

Regupol® 9510 RHS plus

  • für verfärbungsempfindliche Transportgüter und Ladeflächen
  • Maximalbelastung bis 300 t/m² [bei 8 mm Dicke]
  • Gleitreibbeiwert: 0,85 μ*

ARMANETFOAM

  • für den Einsatz unter Papierrollen, Paletten [bis 500 kg Traglast], sowie als Zwischenlage bei Weichverpackungen [Sackware] und Kartonagen geeignet
  • Gleitreibbeiwert: 0,67 μ*

Regupol® 1000 LSE

  • Premiumprodukt für Schwertransporte
  • Maximalbelastung bis 630 t/m² [bei 8 mm Dicke]
  • hält winterlichen Bedingungen stand
  • Gleitreibbeiwert: 0,8 μ*

ARMAPRO

  • Alternative zu Regupol® 1000 LSE
  • abriebfest, sehr lange Haltbarkeit auch bei groben Anwendungen
  • gute Beständigkeit sogar bei Ölen
  • Gleitreibbeiwert: 0,8 μ*

*Gleitreibbeiwert gemäß Prüfbericht.


Lieferoptionen
  • in diversen Standard-Formaten sowie in individuellen Abmessungen erhältlich
  • als Pads, Rollen, Platten oder Streifen erhältlich